CAQ AG Factory Systems
Menü Suche
Zukunftssicherheit
... durch solide Wertschöpfung

Inbetriebnahme / Implementierung

Wir sorgen gerne vor Ort dafür, dass CAQ.Net® in Ihrer individuellen IT-Umgebung ordnungsgemäß installiert wird und sind erst zufrieden, wenn alles bei Ihnen reibungslos läuft. Hierzu gehört selbstverständlich auch eine Erstunterweisung zur optimalen Nutzung in Ihrem System.

Systemvorbereitung / Anforderungen

Während der Systemvorbereitungsphase sind wir bei Ihnen vor Ort und sorgen dafür, dass Ihre CAQ-Lösung nahtlos in Ihre bestehende Systemumgebung eingebunden wird. Nachdem die Aktualität und Leistungsfähigkeit des bestehenden Systems ermittelt und gegebenenfalls optimiert worden ist, beginnt der eigentliche Installationsprozess.

Softwareinstallation

Während der Softwareinstallation werden die benötigten CAQ.Net®-Module installiert. Sämtliche Konfigurationen, die in der Neuinstallation eingestellt werden, bleiben selbstverständlich bei der Einspielung von Updates zu späteren Zeitpunkten erhalten. Sollte bereits CAQ.Net®-Software in Ihrem Unternehmen genutzt werden, so wird diese entsprechend um den benötigten Funktionsumfang erweitert und aktualisiert.

Schnittstellen

Die benötigten Schnittstellen werden entsprechend konfiguriert, um die spezifischen Anforderungen Ihrer Systemumgebung optimal zu erfüllen. Via Connect.Net wird Ihre CAQ-Lösung in die bestehende Systemumgebung integriert und hierdurch der bidirektionale Datenaustausch zwischen den Systemen gewährleistet. So können Daten, wie zum Beispiel Wareneingangsmeldungen, Teilestämme, Fertigungs-/Prüfaufträge, Reklamationen, Kunden- und Lieferanteninformationen, etc. automatisch zwischen dem vorhandenen System und Ihrer CAQ-Lösung bidirektional ausgetauscht und überall genutzt werden.

Die in Ihrem Unternehmen genutzten Messmittel und Messmittelboxen werden direkt in das CAQ-System eingebunden, konfiguriert und stehen somit unmittelbar zur Verfügung. Die automatische Datenerfassung protokollfähiger Prüf- und Messmaschinen wird mittels APE.Net eingerichtet. Die CAD-Kopplung wird über CAD-Link.Net konfiguriert, unserer leistungsstarken Schnittstelle zu allen gängigen CAD-Systemen. Durch dieses Konzept wird gewährleistet, dass alle Qualitätsdaten direkt in Ihre CAQ-Lösung einfließen und bidirektional genutzt werden können.

Konfiguration

In der Konfiguration werden notwendige Einstellungen der CAQ-Lösung vorgenommen. Hierbei können über System.Net sämtliche Grundeinstellungen, von individuellen Benutzerrechten über E-Mail-Events (Mail.Net) bis zu globalen Programmeinstellungen, vorgenommen werden. Für weiteres individuelles Customizing steht Ihnen Cust.Net zur Verfügung. Hiermit kann Ihre CAQ-Lösung optisch und inhaltlich ganz präzise so eingestellt werden, wie Sie sie in Ihren tagtäglichen Arbeitsabläufen benötigen.

Feintuning

Beim sogenannten Feintuning werden die letzten Einstellungsdetails des Systems optimiert. Nach einem Probelauf Ihrer CAQ-Lösung werden etwa die Anbindungsparameter in die Systemumgebung oder die Mess- und Prüfmaschinenparameter auf maximale Leistungsfähigkeit hin kalibriert. Nach Abschluss der Implementierungsphase verfügen Sie über eine optimal an Ihre Prozessabläufe angepasste CAQ-Lösung, welche auf Ihre individuellen Bedürfnisse hin maßgeschneidert worden ist.